Norton Rose berät Bankenkonsortium bei € 229 Mio. Finanzierung für e-shelter

20. Dezember 2011

Ansprechpartner

Die internationale Rechtsanwaltskanzlei Norton Rose LLP hat die UniCredit Bank AG, die BayernLB sowie die Deutsche Pfandbriefbank AG bei einer strukturierten Finanzierung in Höhe von EUR 229 Mio. für die e-shelter Group - einem Anbieter für Rechenzentren - beraten. Die bereitgestellten Mittel dienen der langfristigen Anschlussfinanzierung auslaufender Darlehen sowie der Realisierung bestehender Expansionspläne von e-shelter; gleichzeitig stieg ein neuer Investor bei e-shelter ein, das US-amerikanische Private-Equity-Unternehmen ABRY Partners LLC.

An der Transaktion waren beteiligt:

Norton Rose LLP für das Bankenkonsortium:
Federführung: Dr. Ralf Springer (Banking, Partner, München); Dr. Andrea Spellerberg (Banking, Senior Associate, München), Dr. Maren Stölting (Corporate Real Estate, Senior Associate, München)

Weitere Unterstützung durch Partner: Igsaan Varachia (München), Dr. Martin Krause, Dr. Rüdiger Litten (beide Frankfurt)

Associates: Dr. Rüdiger Hansel, Steffi Birkholz, Dr. Johanna von Proff, Felicitas Wheeler, Maurice Mielcarek, Andreas Berberich, Matthias Weigert, Dr. Michael Heim, Julia Höcherl (alle München), Corinne Malbran, Stefan Angsten (beide Frankfurt)

Clifford Chance für e-shelter:
Federführung: Barbara Meier-Trautmann, Christian Trenkel, Cornelia Thaler
Associates: Christian Hentrich, Barbara Rybka

Latham & Watkins LLP für ABRY Partners LLC: Volkmar Bruckner

 

Kontakt:

Kathrin Zander, PR & Communications Executive Germany
Norton Rose LLP
Tel.: +49(0)89 212148-360 
kathrin.zander@nortonrose.com