Use of cookies by
Norton Rose Fulbright
We use cookies to deliver our online services. Details and instructions on how to disable those cookies are set out at nortonrosefulbright.com/cookies-policy. By continuing to use this website you agree to our use of our cookies unless you have disabled them.

Versicherungen

‚Der Erfolg von Norton Rose Fulbright kam nicht über Nacht. […] Heute zählt die Praxis zu den deutlichen Marktführern in diesem Bereich.‘
JUVE, 2014/2015

Unser Versicherungsteam bietet ein umfassendes Spektrum rechtlicher und Transaktionsberatung für Unternehmen, die der Versicherungs- und Rückversicherungsbranche als Risikoträger, Vermittler, Dienstleister oder Investoren angehören.

Wir verfügen über eine globale Plattform mit Büros in den wichtigsten Wirtschaftszentren in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, dem Nahen Osten und Zentralasien. Dadurch sind wir in der Lage, unsere Mandanten umfassend und - über Ländergrenzen hinweg - kompetent zu beraten.

Zu unserem Team gehören hochqualifizierte M&A-Anwälte, die über weitreichende Erfahrung mit grenzüberschreitenden Unternehmenstransaktionen verfügen. Wir haben Erfahrung mit klassischen Zusammenschlüssen und Unternehmenskäufen ebenso wie mit Übernahmeangeboten über den Kapitalmarkt. Unser Dispute Resolution-Team berät und vertritt unsere Mandanten in versicherungsrechtlichen Auseinandersetzungen jeder Art stets unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen der Versicherungs- und Rückversicherungswirtschaft. Als engagierte, innovative und pragmatische Berater verstehen wir uns als verlässliche Ergänzung der Inhouse-Teams unserer Mandanten an jedem Punkt ihrer Geschäftsentwicklung.

Unsere Beratungsschwerpunkte

  • Neuordnung von Versicherungs- und Rückversicherungskonzernen, M&A
  • Versicherungsvermittlung und Vertriebsrecht
  • Kapitalanlagen von Versicherern und Rückversicherern
  • Exitstrategien für Altbestände
  • Versicherungsbezogene Kapitalmarktprodukte (Insurance-Linked-Securities)
  • Rückversicherung
  • Versicherungsrechtliche Streitigkeiten
  • Versicherungssteuerrecht, national und grenzüberschreitend
  • Produktentwicklung und Versicherungsaufsichtsrecht.

Ausgewählte Mandate

  • Beratung von Versicherungsunternehmen und Run-off Dienstleistern zu verschiedene Run-off-Transaktionen, unter anderem auch durch die Kombination von Bestandsübertragung, Übertragung von Erneuerungsrechten und Rückversicherungslösungen. 
  • Beratung eines britischen Run-off Spezialisten beim Erwerb eines deutschen Rückversicherungsunternehmens. Die Transaktion umfasste ebenfalls den Erwerb von Tochtergesellschaften mit Sitz in Paris und London.
  • Beratung eines deutschen Finanzinvestors beim Erwerb der ersten Run-off Plattform mit Sitz in Deutschland. 
  • Beratung zu Auslagerungsverträgen, wie zum Beispiel die Beratung eines Finanzdienstleistungskonzerns bei der Projektierung und dem Abschluss eines Vertrages zur Auslagerung des Vermittlungsprozesses für Eigen- und Fremdgeschäft und der IT, des Serverbetriebes für diese Prozesse auf ein anderes Unternehmen. Hierbei wurde auch zu aufsichtsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Themen beraten.
  • Beratung eines Versicherungskonzerns zu multinationalen Kooperationsverträgen bei der Erschließung von neuen Vertriebskanälen in mehr als 15 europäischen Ländern, zum Beispiel im Bereich Telekommunikation und Haushaltsgeräte. 
  • Beratung von Versicherungsunternehmen zu verschiedenen neuen Versicherungsprodukten, zum Beispiel zur Anpassung von D&O-Versicherungen, Cyber-Risk-Policen, Kreditversicherung, Sach- und Ertragsausfallversicherung, Terror- und Reiseversicherungen sowie zu internationalen Programmen.
  • Beratung zu Restschuldversicherungen, wie kürzlich die Beratung eines Versicherers bei der Überprüfung und Harmonisierung der Restschuldversicherungsverträge in elf europäischen Ländern.
  • Beratung von Versicherungen bei der Überarbeitung von Lebensversicherungsprodukten, insbesondere im Hinblick auf LVRG und Solvency II.
  • Beratung von Versicherungsunternehmen zu internationalen Streitigkeiten aus Rückversicherungsverträgen, insbesondere im Hinblick auf Osteuropa und Australien.
  • Beratung eines deutschen Versicherungsunternehmens beim Verkauf eines Portfolios inaktiver Versicherungsbestände an einen deutschen Spezialversicherer für Run-off. Das Portfolio war von der englischen Niederlassung gezeichnet worden und enthält vor allem Policen aus den Sparten Luftfahrt-, Transport- und Feuerversicherung.