Use of cookies by
Norton Rose Fulbright
We use cookies to deliver our online services. Details and instructions on how to disable those cookies are set out at nortonrosefulbright.com/cookies-policy. By continuing to use this website you agree to our use of our cookies unless you have disabled them.

Ralf Springer

Head of Germany

Norton Rose Fulbright LLP

Ralf Springer

Deutschland

T:+49 89 212148 203

Dr. Ralf Springer ist Partner im Bereich Banking und Finance in München. Er hat weitreichende Asset Finance und Leasing Erfahrung, insbesondere bei Transaktionen in den Bereichen Luftfahrt- und Eisenbahnfinanzierungen.

Er verfügt über umfassende Erfahrung sowohl mit allen deutschen Leasingformen im Zusammenhang mit Luftfahrt- und Eisenbahnfinanzierungen als auch mit grenzüberschreitenden Finanzierungstechniken wie Leasing im Vereinigten Königreich, japanischem Operating-Leasing und französischen Steuerleasingstrukturen. Er war zudem bei einer Vielzahl von großen nationalen und internationalen Restrukturierungs- und Insolvenzverfahren beteiligt. Zu seinen Mandanten zählen Banken und andere Finanzinstitute, Leasinggeber, Betreiber, Luftfahrtgesellschaften und Eisenbahngesellschaften.

Ralf Springer ist bei Chambers Global 2013 in Band 1 in der Kategorie Asset Finance & Leasing: Aviation aufgeführt und zählt auch im globalen Ranking zu den führenden Anwälten in der Kategorie Asset Finance („one of Germany’s top aviation and rail finance experts“). Die US-amerikanische Publikation Best Lawyers zählt ihn in den drei Kategorien Bank- und Bankaufsichtsrecht, Assetfinanzierung sowie Finanzrecht zu Deutschlands führenden Anwälten. Laut Legal 500 EMEA 2013 ist er „pragmatic and deal-oriented“ und „fully aware of clients’ requirements“.

Bevor er im Jahr 2002 als Partner zu uns kam, war er fünf Jahre lang als General Counsel für ein führendes europäisches Asset Finance-Unternehmen tätig.

Ralf Springer ist promovierter Absolvent der Universität Tübingen. Er ist Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins sowie der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung. Neben Deutsch spricht er fließend Englisch.