Norton Rose berät die Aktionäre der Weener Plastik AG beim Verkauf an Lindsay Goldberg

17 February 2012

Contacts

Die internationale Wirtschaftskanzlei Norton Rose hat die Aktionäre der Weener Plastik AG beim Verkauf des Unternehmens an den Private Equity-Investor Lindsay Goldberg beraten. Die Verträge wurden am 2. Februar 2012 unterzeichnet. Die Transaktion wurde vom Bundeskartellamt am 14. Februar 2012 freigegeben.

Die Weener Plastik AG entwickelt, gestaltet und fertigt Kunststoffverpackungen für die Bereiche des täglichen Bedarfs, insbesondere Kosmetik, Körperpflege, Lebensmittel, Haushalt sowie Chemie und Pharmazie. Das Unternehmen verfügt weltweit über Fertigungsstätten in 21 Ländern und beschäftigt insgesamt 1.200 Mitarbeiter.

Lindsay Goldberg LLC (New York) verwaltet Eigenmittel von rund 10 Mrd. US-Dollar und wird in Zentraleuropa von Lindsay Goldberg Vogel GmbH (Düsseldorf) vertreten.

An der Transaktion waren beteiligt:

Norton Rose LLP für die Weener Plastik AG:

Partner: Dr. Klaus von Gierke (Gesellschaftsrecht/M&A, Federführung), Dr. Uwe Eppler (Steuern, beide Hamburg), Christian Filippitsch (Kartellrecht, Brüssel)

Associates: Katharina Riel (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Brigitte Gallenkemper (Steuern), Frank Volpers (Gesellschaftsrecht/M&A, alle Hamburg), Maria de Lasala Lobera (Kartellrecht, Brüssel)

Gleiss Lutz für Lindsay Goldberg LLC:

Partner: Dr. Fred Wendt (Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg, Federführung), Dr. Stefan Lingemann (Arbeitsrecht, Berlin/Hamburg), Dr. Petra Linsmeier (Kartellrecht, München)

Associates: Urszula Nartowska (Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin/Hamburg), Christian Mencke (Gesellschaftsrechts/M&A, Hamburg), Dr. Alexander Molle (IP/IT), Fabian Kutz (Immobilienrecht, beide Berlin), Dr. Iris Buckenleib (Kartellrecht, München)

Kontakt:

Kathrin Zander, PR & Communications Executive Germany
Norton Rose LLP
Tel.: +49(0)89 212148-360
kathrin.zander@nortonrose.com