Norton Rose Fulbright berät W&W-Gruppe beim Anteilserwerb an treefin AG

Business Januar 2017

Norton Rose Fulbright hat die Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) beim Erwerb von 75 Prozent der Anteile an dem Münchener FinTech-Unternehmen treefin AG beraten. Für die W&W-Gruppe ist dies ein wichtiger Schritt im Zuge ihrer Digital-Strategie. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die treefin AG hat ihren selbstentwickelten Finanzassistenten 2015 mit großem Erfolg in den Markt eingeführt. Dieser steht dem Nutzer als ständiger Begleiter für Finanz-Services zur Seite. Darüber hinaus erkennt die App, wenn Möglichkeiten zur Optimierung genutzter Finanzdienstleistungen sowie der Reduzierung von Kosten entstehen und weist den Nutzer darauf hin. Der digitale Finanzassistent wird maßgeschneidert für die W&W-Kunden im Laufe dieses Jahres zur Verfügung gestellt.

Dies ist die erste Übernahme eines InsurTech-Startups durch ein börsennotiertes Versicherungsunternehmen. Das Team um Partnerin Eva-Maria Barbosa hat W&W bei der gesamten Transaktion umfassend rechtlich begleitet. Norton Rose Fulbright steht der W&W-Gruppe regelmäßig beratend zur Seite, zuletzt bei der Veräußerung von zwei tschechischen Tochtergesellschaften an die Allianz pojišťovna, a.s..

Das Münchner Norton Rose Fulbright Team wurde von Partnerin Eva-Maria Barbosa geleitet und umfasste zudem Partnerin Dr. Cornelia Marquardt (Arbeitsrecht), Of Counsel Markus Müller (IT-Recht und Datenschutz) sowie die Associates Dr. Christina Lorenz, Benjamin Köstler (beide Versicherungsunternehmensrecht), Sebastian Frech (Gesellschaftsrecht) und Jannis Breitschwerdt (Arbeitsrecht).

Kontakt:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 339; Mob: +49 174 34 528 72
stefanie.kerschke@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright:

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit 3.800 Rechtsanwälten in weltweit über 50 Städten – in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien – beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Das Verständnis für unsere Mandanten und die Anforderungen ihrer Branchen und Märkte ist von grundlegender Bedeutung für uns. Wir teilen dieses Verständnis, unser Wissen und unsere Erfahrungen über Grenzen hinweg, um unsere Mandanten überall auf der Welt umfassend zu beraten. Wir vertreten Mandanten insbesondere in unseren Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare.

Weitere Informationen zu Norton Rose Fulbright finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.