Women in Red: Starke Frauen!

Event Details

Seminar

Hamburg | 04. April 2019

Women in red

In unserer Reihe  Starke Frauen! spricht Claudia Dreyer, Leiterin der Untersuchungshaftanstalt Holstenglacis in Hamburg a. D., über Chancen und Herausforderungen auf ihrem Karriereweg und die persönlichen Anforderungen eines solchen Werdegangs.

Kurzvita

Claudia Dreyer, Jahrgang 1953, absolvierte nach ihrem Abitur 1973 eine dreijährige Ausbildung bei der Justizbehörde zum sog. "gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst" und war danach zunächst zwei Jahre als Sachbearbeiterin in der Justizbehörde – Strafvollzugsamt Recht und Aufsicht – tätig, bevor sie für die nächsten 16 Jahre in der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel – in Hamburg auch kurz "Santa Fu" genannt – mit langbestraften männlichen Gefangenen in verschiedenen Positionen arbeitete und dort später auch stellvertretende Anstaltsleiterin wurde.

1994 wurde Frau Dreyer zur stellvertretenden Leiterin der offenen Justizvollzugsanstalt Vierlande berufen und übernahm im Jahr 2000 dort die Anstaltsleitung. 2002 wechselte sie als stellvertretende Leiterin zur Untersuchungshaftanstalt Hamburg, zu der auch das Vollzugs-Krankenhaus gehört. Hier übernahm sie später bis zu ihrer Pensionierung im Jahre 2018 für weitere zwölf Jahre die Position der Anstaltsleitung.

Seit 1994 ist Claudia Dreyer über ihre eigentliche Tätigkeit hinaus Dozentin an der Justizvoll-zugsschule Hamburg und aktuell Mitglied der vom Justizminister Nordrhein-Westfalen eingesetzten Expertenkommission "Brandschutz, Kommunikation, psychisch Erkrankte in den JVAen in NRW".

Außerhalb der Arbeit in und um Gefängnisse herum ist Claudia Dreyer Mutter einer Tochter, Clownin i.R., Vorsitzende des Hamburger Fürsorgevereins von 1948 e.V., Vorsitzende des Kirchengemeinderats der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel, singt, ist sportlich und schreibt kleine Geschichten und Biografien.

Veranstaltungsort

Norton Rose Fulbright LLP
Bleichenbrücke 10 (Kaufmannshaus)
20354 Hamburg
Anfahrt

Datum

Donnerstag, 4. April 2019

Uhrzeit

18:00 Uhr

Im Anschluss an den Vortrag besteht – wie stets – ausführlich Gelegenheit für Diskussionen und Networking. Für das kulinarische Wohl ist gesorgt.

Anmeldung

Sie können sich zu dieser Veranstaltung noch bis zum 25. März 2019 anmelden. Bitte klicken Sie hierzu auf den unten stehenden Anmelde-Button. Für Rückfragen steht Ihnen Khushboo Mehra per Email oder telefonisch unter +49 40 970799 199 gerne zur Verfügung.