Sustainability: Nachhaltigkeit durch Regulierung

Financial Services Reception

Event Details


November 05, 2019 | 17:30 - 21:00 CET | 60310 Frankfurt am Main

Nachhaltigkeit ist vor dem Hintergrund des Klimawandels und der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen ein zentrales Thema unserer Zeit und es steht damit im Vordergrund zahlreicher Entscheidungen.

Das Thema betrifft alle Wirtschaftsbereiche – und doch ist gerade die Finanzindustrie aus Sicht von Politik und Gesetzgeber erster Anlaufpunkt und Transmissionsriemen.

Welche Vorgaben gibt es bereits und was ist an rechtlichen Regelungen geplant? In welchen Prozessen müssen gesetzliche Vorschriften berücksichtigt und Maßnahmen umgesetzt werden? Trotz des relativ frühen Verfahrensstadiums lassen sich bereits heute konkrete gesetzliche Aspekte identifizieren. Marktteilnehmer müssen Vorbereitungen treffen, um später nicht von der rasanten Rechtsentwicklung überholt zu werden.

Unsere Veranstaltung bietet einen Einblick in die rechtlichen Hintergründe sowie im Rahmen eines Panels die Gelegenheit zum Thema Nachhaltigkeit aktuelle Entwicklungen, Innovationen sowie die Auswirkungen gesetzlicher Rahmenbedingungen zu diskutieren.

Programm

Einführung

Sustainability – Nachhaltigkeit durch Regulierung
Dr. Caroline Herkströter, Partner, Norton Rose Fulbright LLP

Paneldiskussion

Sustainability – Regulierung: Belastung oder Chance?

Moderation:
Dr. Caroline Herkströter

Teilnehmer:

  • Kristina Jeromi
    Head of Group Sustainability, Deutsche Börse Group
  • Prof. Dr. Johannes Köndgen
    Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Michael Schmidt
    Chief Investment Officer, Lloyd Fonds AG
  • Torsten Knapmeyer
    Geschäftsführer, Deka Immobilien Investment GmbH
  • Max Welbes
    Partner, Norton Rose Fulbright LLP, Luxemburg