Daniel Marschollek

Partner
Norton Rose Fulbright LLP

Daniel Marschollek

Daniel Marschollek

vCard

Biography

Daniel Marschollek ist Rechtsanwalt für Prozessführung und Streitigkeiten mit Sitz in Frankfurt und München. Seine Praxis konzentriert sich auf komplexe Marken-, Design-, Urheberrechts-, Kartell- und Wettbewerbsprozesse sowie auf die Durchsetzung von Marken- und Geschmacksmusterrechten und auf IP-bezogene Fragen des Kartellrechts.

Daniel vertritt regelmäßig Blue-Chip-Mandanten aus der Sport-, Luxusgüter-, Mode-, Telekommunikations-, Automobil- und Pharmabranche.

Vor seinem Eintritt in die Kanzlei war Daniel als Partner in anderen internationalen Kanzleien tätig. Er wird für die Bereiche Marken- & Kartell- und Wettbewerbsrecht von einer Reihe von Handbüchern empfohlen, darunter JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien, Chambers and Partners, WTR1000 und Best Lawyers.


Professional experience

+Alle öffnen -Alle schließen

Studium der Rechtswissenschaften - Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main

Post Graduate Masterstudiengang Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht  - Hochschule St. Gallen

  • Rechtsanwalt

Beratung:

  • Einer führenden Lifestyle Marke gegen eine große deutsche Einzelhandelskette und ihre Lieferanten – Anti-Counterfeiting und Klageverfahren, die zu einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs führten (I ZR 52/10 - Converse I)
  • NIKE Innovate CV Anti-Counterfeiting und Grenzbeschlagnahme.
  • AllStar CV (Converse) – Anti-Counterfeiting und Grenzbeschlagnahme.
  • LVMH Fashion Group (Dior, Kenzo, Givenchy, Celine, Moynat) – Anti-Counterfeiting und Grenzbeschlagnahme.
  • Abercrombie & Fitch – Anti-Counterfeiting und Grenzbeschlagnahme
  • Energizer Brands – Anti-Counterfeiting und Grenzbeschlagnahme; verschiedene EUIPO Einsprüche sowie Einsprüche vor dem Deutschen Patent- und Markenamt.
  • Führender Luxusgüterhersteller – Marken, Designs, Copyrights.
  • Engelbert Strauss GmbH & Co KG  – Marken
  • BNP Paribas SA – globales Portfolio-Management.
  • Arval SA – globales Portfolio-Management.
  • Adler Modemärkte AG – globales Portfolio-Management.
  • Veritas AG – globales Portfolio-Management.
  • KEMA BV – globales Portfolio-Management.
  • Exasol AG – globales Portfolio-Management.

JUVE Handbuch, Marken und Wettbewerbsrecht (2003 to date)

  • "anspruchsvolle und konstruktive Beratung in komplexen Angelegenheiten"
  • "Ausgezeichnete Markenpraxis und große Erfahrung mit Grenzbeschlagnahmungen".

Chambers and Partners Global/Chambers and Partners Europe, Band 4: Markenrecht und Kartellrecht und Wettbewerb

World Trademark Review (WTR1000 ), Führender Markenanwalt

  • "hervorragender Jurist und ein exzellenter Techniker" sowie "Ein brillanter Jurist, Marschollek verfügt über immense technische Fähigkeiten und ist exzellent in der Zusammenarbeit."
  • "Ein vertrauter Anblick am Bundesgerichtshof; Blue Chips aus der Sport-, Telekommunikations- und Automobilbranche suchen ihn scharenweise wegen seiner scharfsinnigen Beratung auf."

The Best Lawyers in Germany, Gewerblicher Rechtsschutz in Deutschland (2019, 2020); '2022 Anwalt des Jahres' für Gewerblichen Rechtsschutz in Hessen

Who's Who Legal, Weltweit führend: Markenrecht (2020); Nationaler Führer - Deutschland: Markenrecht (2021)

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Polnisch

Wissen

Die Kunst des Streitens

Publikation | 30. September 2021

Brexit: The impact on trade marks and designs

Blog | 8. Dezember 2020

Brexit: The impact on trade marks and designs

Publikation | 25. November 2020