Use of cookies by
Norton Rose Fulbright
We use cookies to deliver our online services. Details and instructions on how to disable those cookies are set out at nortonrosefulbright.com/cookies-policy. By continuing to use this website you agree to our use of our cookies unless you have disabled them.
Norton Rose Fulbright berät AnaCap beim Erwerb des Hamburger POS-Payment-Spezialisten StarTec | Global law firm | Norton Rose Fulbright

Norton Rose Fulbright berät AnaCap beim Erwerb des Hamburger POS-Payment-Spezialisten StarTec

8. November 2017

Ansprechpartner

Norton Rose Fulbright hat AnaCap Financial Partners (AnaCap), Europas größten spezialisierten Private Equity Investor im Finanzdienstleistungssektor, beim Erwerb der Hamburger StarTec Payment & Service GmbH (StarTec), einem führenden Anbieter rund um die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs am Point-of-Sale (POS), beraten. Zum Portfolio von StarTec gehören hochwertige und moderne POS-Terminals für Zahlungen mit girocard, Lastschrift und Kreditkarte sowie elektronische Gutschein- und Kundenbindungssysteme. Mit 12 Jahren Erfahrung begleitet StarTec mit Sitz in Hamburg bereits über 13.000 Kunden deutschlandweit.

Mit StarTec erweitert AnaCap das Portfolio des kürzlich erworbenen Zahlungsinstituts Heidelberger Payment GmbH (Heidelpay) um weitere Dienstleistungen und Expertise für die Zusammenführung von Online- und Offline-Payment unter einem gemeinsamen Dach. Neben den Bezahlsystemen für den E-Commerce werden nun auch Bezahllösungen für den stationären Handel angeboten, die nahtlos in ein einheitliches Omnichannel-Zahlungssystem integriert werden können.

Berater AnaCap
Norton Rose Fulbright: Frank Henkel (München, Federführung; Corporate/M&A), Richard Bull (London, Federführung; Corporate/M&A), Katrin Scheicht (München, Arbeitsrecht), Dr. Christoph Ritzer (Frankfurt, IT/Datenschutz), Dr. Nicolas Daamen (München, Corporate/M&A); Associates: Andrew Houghton (London, Corporate/M&A), Alexander Reiner, Johannes Diez (beide München, Corporate/M&A), Sven Jacobs (Frankfurt, IT/Datenschutz), Jannis Breitschwert (München, Arbeitsrecht), Tiffany Zilliox (München, IP), Tim Schaper (Hamburg, Wettbewerbsrecht)

Berater Verkäufer/StarTec
DLA Piper: Dr. Jörg Paura (Hamburg, Federführung; Corporate/M&A); Associates: Katharina Minski, Dr. Mirjam Rüve (beide Hamburg, Corporate/M&A), Dr. Bahne Sievers, Michael Schidler (beide Hamburg, IT/IP) Kanzlei Voigt (Hamburg): Dr. Thomas E. Voigt

Wie auch schon beim Erwerb der Heidelberger Payment GmbH wurde das Norton Rose Fulbright Team vom Münchener Partner Frank Henkel und dem Londoner Partner und European Head of Private Equity Richard Bull geleitet.

Kontakt:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 339; Mob: +49 174 34 528 72
stefanie.kerschke@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright: 

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 4000 Rechtsanwälten an weltweit über 50 Standorten in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Wir vertreten unsere Mandanten insbesondere in unseren anerkannten Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare. Unsere globale Risk Advisory Group kombiniert diese umfassende Branchenerfahrung mit ihrem Fachwissen in rechtlichen und regulatorischen Bereichen sowie beim Thema Compliance und Governance. So können wir unseren Mandanten praxisorientierte Lösungen zu den rechtlichen und regulatorischen Risiken bieten, mit denen sie sich konfrontiert sehen.

Wo immer wir auch tätig sind handeln wir nach unseren Geschäftsgrundsätzen „Quality, Unity and Integrity“. Wir erbringen Rechtsberatung auf höchstem Niveau und bewahren dieses Maß an Qualität bei jedem Kontakt.

Der Schweizer Verein Norton Rose Fulbright hilft die Aktivitäten der Norton Rose Fulbright-Mitglieder zu koordinieren, erbringt dabei jedoch keine rechtliche Beratung gegenüber Mandanten. Norton Rose Fulbright hat Büros in weltweit über 50 Städten, darunter London, Houston, New York, Toronto, Mexiko-Stadt, Hongkong, Sydney und Johannesburg. Weitere Informationen finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.