Überprüfung der Menschenrechts-Compliance durch die Bundesregierung

Event Details


Seminar

25. September 2019 | 15:30 - 19:00 CEST | Frankfurt

Am 10. September 2019 hat die „Initiative Lieferkettengesetz“ die Bundesregierung aufgefordert, deutsche Unternehmen gesetzlich zur weltweiten Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards zu verpflichten. Die Initiative wird von 64 Nichtregierungsorganisationen unterstützt. Eine Petition der Initiative hat innerhalb kurzer Zeit mehr als 20.000 Unterstützerinnen und Unterstützer gewonnen. Das zeigt: Das Thema Menschenrechts-Compliance ist hochaktuell und dynamisch.

Wir möchten dies zum Anlass nehmen, Sie herzlich zum sechsten Teil unserer Seminar-Reihe “Compliance in Deutschland“ einzuladen, in welchem wir dieses Mal die anstehende Überprüfung der Menschenrechts-Compliance durch die Bundesregierung (NAP-Monitoring) behandeln werden.

Die Veranstaltung soll internationale Entwicklungen im Bereich der Menschenrechts-Compliance aufzeigen sowie mögliche gesetzgeberische Maßnahmen auf deutscher und europäischer Ebene antizipieren.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Mitglieder der Unternehmensführung, Compliance-Verantwortliche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, sowie an alle Compliance-Interessierten.

Auch bei diesem Event sorgen hochrangige Referenten, u.a. aus der Bundesregierung und der Industrie, für ein abwechslungsreiches und interessantes Programm.

Agenda

15:30 Uhr Registrierung & Begrüßungskaffee
16:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Karsten Kühnle, Partner, Norton Rose Fulbright
16:10 Uhr

Erwartungshaltung der Bundesregierung an das Ergebnis der Befragung
Irene Maria Plank, Leiterin des Referats für Wirtschaft und Menschenrechte im Auswärtigen Amt
16:40 Uhr

Umsetzung der UN Guiding Principles:

Human Rights Due Diligence bei Merck
Maria Schaad, Head of Performance and Reporting, Merck KGaA

17:00 Uhr Heutige und zukünftige Herausforderungen für Ferrero im Bereich Menschenrechte

Dr. Friedrich Klein, Head of General Legal, Ferrero Deutschland

17:20 Uhr
Kaffeepause
17:35 Uhr Lessons learned from the implementation of the Modern Slavery Act in the UK

Milana Chamberlain, Partner, Norton Rose Fulbright

18:00 Uhr

PODIUMSDISKUSSION

Thema: Menschenrechts-Compliance

Moderiert von:

Prof. Dr. Michael Nietsch, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Kapitalmarktrecht, EBS Law School Wiesbaden

Teilnehmer:

Irene Maria Plank, Leiterin des Referats für Wirtschaft und Menschenrechte 
im Auswärtigen Amt

Milana Chamberlain, Partner, Norton Rose Fulbright

Maria Schaad, Head of Performance and Reporting, Merck KGaA

Johannes Blankenbach, EU/Western Europe Researcher & Representative, Business & Human Rights Resource Centre

Dr. Friedrich Klein, Head of General Legal, Ferrero Deutschland

Michael Wiedmann, Counsel, Norton Rose Fulbright

Ca. 19:00 Uhr Get-together

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem Get-together ein und freuen uns auf spannende Gespräche mit Ihnen.

Lassen Sie uns wissen, falls Sie Fragen zum Thema oder zu den Vorträgen haben. Wir werden versuchen, diese im Rahmen der Veranstaltung oder individuell zu beantworten. Frage stellen

Gerne können Sie sich über den Button “Anmeldung” registrieren. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.


Ansprechpartner