Norton Rose Fulbright berät Generali bei Verkauf des Arnulfbogens in München an Immobilienfonds der Bayerischen Versorgungskammer

Global Press release - Firm October 2021

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat Generali Real Estate SGR, den Investment Manager des Fonds Europe Income Holding S.A., beim Verkauf der Büroimmobilie Arnulfbogen in München beraten. Der institutionelle Investor Art-Invest Real Estate hat die Büroimmobilie für einen von Universal-Investment verwalteten Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben.

Der Arnulfbogen, ein LEED-Gold-zertifiziertes Bürogebäude in prominenter Lage am Mittleren Ring in München wurde im Jahr 2016 von Generali erworben. Die attraktive Immobilie verfügt über Terrassenflächen und einen Innenhof. Generali hat in die Nachhaltigkeit sowie die Vermietungssituation erheblich investiert.

Die Büroimmobilie umfasst eine Mietfläche von rund 25.500 Quadratmeter und 266 PKW-Stellplätze. Das bis zu siebengeschossige Bürogebäude hat namhafte Mieter wie die Deutsche Bahn, den Technologieanbieter Xempus sowie den französischen Asset Manager Amundi. Aufgrund der flexiblen Gebäudestruktur lassen sich alle Bürokonzepte wie Einzel-, Kombi- oder Großraumbüros realisieren.

Die Generali Real Estate SGR wurde von einem auf Real-Estate-Transaktionen spezialisierten Team von Norton Rose Fulbright unter Leitung von Partnerin Dr. Maren Stölting umfassend beraten. Unterstützt wurde sie dabei von den Partnern Dr. Martin Krause (Aufsichtsrecht, Frankfurt), Dr. Tim Schaper (Kartellrecht, Hamburg) Tino Duttiné (Tax, Frankfurt), Torsten Sauer (Corporate, Luxemburg), Florent Trouiller (Tax, Luxemburg), Counsel Dr. Felix Dinger (Real Estate, Hamburg), Senior Associates Raphaële Kamoun (Tax,Luxemburg), Mathis Bredimus (Corporate, Luxemburg), Associates Andreas Loeck (Aufsichtsrecht, Frankfurt), Matthias Kemnitzer (Real Estate, München), Robert Schmidt (Tax, Frankfurt).

Art-Invest Real Estate wurde von GSK Stockmann unterstützt und von Partnerin Dr. Petra Eckl, Partner Dr. Michael Eggersberger und Senior Associate Felix Bergfort beraten.

For further information please contact:

Ayfer Ekingen, PR & Communications Executive

Tel: +49 69 505096 173; Cell: +49 172 7584734