Use of cookies by
Norton Rose Fulbright
We use cookies to deliver our online services. Details and instructions on how to disable those cookies are set out at nortonrosefulbright.com/cookies-policy. By continuing to use this website you agree to our use of our cookies unless you have disabled them.

Christoph Ritzer

Partner

Norton Rose Fulbright LLP

Christoph Ritzer

Frankfurt

T:+49 69 505096 241

Dr. Christoph Ritzer ist Partner im Bereich Technologie in Frankfurt. Er ist spezialisiert auf Informationstechnologie-Recht, Outsourcing und Datenschutz. 

Er berät Mandanten bei komplexen Transaktionen im Technologiebereich, wie zu Kooperationsvereinbarungen, IT-Einkaufs- oder Lizenzverträgen. Christoph Ritzer berät häufig auch zu sehr aktuellen technischen Entwicklungen wie Cloud Computing, Big Data, Blockchain-Technologie oder Kooperationen mit Finanztechnologie-Unternehmen (FinTec). Er berät auch zu Software-Lizensierung, E-Commerce und IT-rechtlichen Aspekten in M&A-Transaktionen.

Neben dem Technologierecht ist Christoph Ritzer auf Datenschutzrecht spezialisiert. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Beratung zur neuen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), wo er schon seit Jahren umfangreiche Erfahrungen gesammelt hat.  Herr Ritzer berät Mandaten in einem breiten Spektrum des Datenschutzrechts, zu Datensicherheit und Informationsmanagement. Er unterstützt Mandanten in Zusammenhang mit Produkten, die auf Datenverarbeitung basieren, wie Big-Data-Anwendungen, Datenverwendung für Werbezwecke, Unternehmenstransaktionen, Ermittlungsmaßnahmen und Datenübermittlungen in Drittstaaten. Ferner hat Christoph Ritzer umfangreiche Erfahrung bei der Beratung zu Datenschutzverletzungen.

Christoph Ritzer vertritt Mandanten aus unterschiedlichen Sektoren, von Start-Ups bis zu DAX30-Konzernen und US Unternehmen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet neben der Beratung der Finanz- und Technologiebranche auch die Pharma-Branche, wo er umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit Patientendaten hat.

Christoph Ritzer hat an der Universität Bayreuth Rechts- und Wirtschaftswissenschaften studiert. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg im Europarecht, wo er auch promoviert wurde. Vor seinem Eintritt bei Norton Rose Fulbright war er einige Jahre bei einer anderen führenden internationalen Anwaltskanzlei im Bereich Technology, Media and Telecommunication tätig.

Christoph Ritzer veröffentlicht regelmäßig Beiträge in der Fachpresse und spricht auf Tagungen. Er ist Autor des Kapitels zu Datenschutz des Sammelwerks „Compliance aktuell" (erschienen bei C.F. Müller). Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge beim Blog der Praxisgruppe, unter DataProtectionReport.com.

Christoph Ritzer ist ein aktives Mitglied in der Association of Privacy Professionals (IAPP).  Er hat auf IAPP-Events in Deutschland und New York gesprochen und unterstützt die IAPP in Frankfurt. 

Christoph Ritzer spricht fließend Deutsch und Englisch, und ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI).

[+Alle öffnen]