Das Frankfurter Team berät VR Equitypartner bei Verkauf einer Beteiligung an N3K

Deutschland Press release - Business November 2020

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner bei dem Verkauf ihrer Anteile an dem IT- Dienstleister N3K Network Systems beraten. Käufer ist die in der Schweiz und Deutschland ansässige Beteiligungsgesellschaft Invision. VR Equitypartner bleibt weiterhin über eine Rückbeteiligung im Unternehmen engagiert. 

Der IT-Dienstleister N3K Network mit rund 60 Mitarbeitern ist ein Anbieter für unternehmenskritische Softwarelösungen in den Bereichen DDI, Active Directory & Cloud Auditing und Privileged Account Management mit wachsendem eigenen IP-Portfolio. Der Gründer und bisherige CEO der N3K-Gruppe, Rainer Maurer, wird dem Unternehmen auch weiterhin beratend zur Seite stehen. Der bisherige Geschäftsführer mit Fokus auf den Vertriebsbereich, Alexander Häcker, wird neuer CEO.

Das Norton Rose Fulbright Team beriet im Bereich IT-Recht und Datenschutz und wurde von Partner Dr. Christoph Ritzer (IT/Datenschutz, Frankfurt) geleitet. Unterstützt wurde er hierbei von Counsel Markus Müller (IT /Data, München) und der Associate Natalia Filkina (IT/Datenschutz, Frankfurt). 

For further information please contact:

Cornelia Zeitler, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 533; Cell: +49 152 90 005 104