Norton Rose Fulbright berät Warburg-HIH Invest bei Kauf von Logistikimmobilie von Aurelis

Press release - Business Januar 2021

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat die Warburg-HIH Invest (Warburg-HIH Invest Real Estate) bei dem Kauf einer 2019 errichteten Logistikimmobilie in Dresden für ihren offenen Spezial-AIF „Warburg HIH Logistik Deutschland Invest“ beraten. Verkäufer der Immobilie mit 15.240 m² Mietfläche und 189 Pkw-Stellplätzen, wovon 11.748 m² auf Lager- und Logistikmietflächen, 1.915 m² auf Büroflächen und rd. 1.570 m² auf zusätzliche Werkstatt- und Lagerflächen entfallen, ist Aurelis Real Estate. Es handelt sich zudem um eine Transaktion, die als Assetdeal erfolgte.

Die Warburg-HIH Invest ist einer der führenden Investmentmanager für Immobilien in Deutschland und in Europa. Sie findet, entwickelt und steuert Immobilien und Investments mit zukunftsgerichtetem Blick. Die Warburg-HIH Invest ist an zehn Standorten europaweit vertreten. Aktuell werden Assets mit einem Volumen von 12,1 Milliarden Euro in 74 Fonds verwaltet.

Das Norton Rose Fulbright Team wurde von dem Frankfurter Partner Dr. Hendrik Theismann (Immobilienrecht) geleitet. Unterstützt wurde er dabei von Counsel Michael Mehler und Associate Daniela Kowalsky (alle Immobilienrecht). Partner Tino Duttiné und Associate Sarah Heufelder berieten zum Steuerrecht.

For further information please contact:

Cornelia Zeitler, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 533; Cell: +49 152 90 005 104