Norton Rose Fulbright berät Real I.S. beim Erwerb der Logistik-Immobilie „Karlsruhe Süd“ in Durmersheim/Baden-Württemberg

Deutschland Press release - Business August 2020

Die Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat den Immobilienverwalter Real I.S. AG beim Kauf der Logistik-Immobilie „Karlsruhe Süd“ in Durmersheim in Baden-Württemberg beraten. Der Verkäufer Panattoni Europe, ein Full-Service-Entwickler für Logistik- und Industrieimmobilien, übernimmt weiterhin das Property-Management.

Die Real I.S. Gruppe mit Hauptsitz in München ist einer der führenden deutschen Anbieter von Immobilien Investments für private und institutionelle Anleger. Sie verwaltet Immobilien im Wert von rund acht Milliarden Euro in elf Ländern. Aktuelle Investitionsschwerpunkte sind Deutschland, Europa und Australien. Die Gruppe mit Asset-Management- und Property-Management-Einheiten in Berlin, Hamburg, Jena, Leipzig und Dresden ist ein Tochterunternehmen der BayernLB und Teil des Netzwerks der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Sparkasse Karlsruhe ist Finanzierungspartner bei dieser Transaktion. Real I.S. hat die Immobilie für eine Gruppe von institutionellen Investoren angekauft.

Das unter dem Namen Panattoni Park bekannte Logistikzentrum „Karlsruhe Süd“ in Durmersheim bei Rastatt besteht aus drei Hallen auf einem Grundstück von 22.000 Quadratmetern mit zehn LKW-Stellplätzen. Die Anlage wurde 2019 fertiggestellt und mit dem Nachhaltigkeitszertifikat DGNB-Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ausgezeichnet. Sie ist langfristig zu gleichen Teilen an die Seifert Logistik Gruppe und das Pharmaunternehmen Dr. Willmar Schwabe vermietet. Zur Anlage gehören auch eine Kalthalle und ein Verladetunnel mit etwa 820 Quadratmetern Fläche als Zwischenlager sowie zur seitlichen Be- und Entladung von LKWs. Das Gelände liegt am Durmersheimer Bahnhof nahe bei Karlsruhe und ist optimal an die Bundesstraße 36 und die Autobahn A 5 angebunden.

Das Team von Norton Rose Fulbright wurde von der Münchener Partnerin Dr. Maren Stölting geleitet. Unterstützt wurde sie dabei von Counsel Sabine Meinert, Counsel Dr. Martin Hoffmann, Senior Associate Valentina Navetta und Associate Jürgen Schlinkmann (alle Immobilienrecht). Der Frankfurter Partner Martin Krause beriet im Investmentrecht und Partner Dr. Uwe Eppler (Hamburg), Partner Tino Duttiné (Frankfurt), Senior Tax Associate Julia Gallinger sowie Associate Patricia Machulla zum Steuerrecht.

Die Technische Due Diligence erfolgte durch Duff & Phelps in München. Als Makler war Colliers in Stuttgart tätig.

Die Real I.S. wurde im rechtlichen Sinn Inhouse von Thomas Elske, Leiter Recht und Julia Straßer vertreten.

For further information please contact:

Cornelia Zeitler, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 533; Cell: +49 152 90 005 104