Norton Rose Fulbright berät Hamburg Trust bei Kauf von Büromietfläche in Köln

Deutschland Press release - Business Juli 2020

Norton Rose Fulbright hat Hamburg Trust bei dem Kauf eines Büroneubaus, sowie eines Büroensembles aus fünf Einzelgebäuden in Hürth bei Köln mit insgesamt 14.000 m² Mietfläche für seinen offenen Spezialfonds "HT Office Top 30 Invest" beraten.

Der Neubau umfasst rund. 6.800 m², wurde im April fertig gestellt und ist vollständig und langfristig an den Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland vermietet. Der offene Spezialfonds „HT Office Top 30 Invest“ ist ein Individualfondsmandat einer deutschen Versicherung. Er investiert in deutsche und österreichische Standorte in Mittel- und Großstädten ab 100.000 Einwohnern mit positiver demografischer und wirtschaftlicher Entwicklung sowie in nachgefragte Lagen innerhalb der Top-7-Städte. Der Fonds wurde 2018 von der Hamburg Trust KVG aufgelegt.

Das Norton Rose Fulbright-Team wurde von dem Frankfurter Partner Dr. Hendrik Theismann geleitet. Unterstützt wurde er dabei von Counsel Michael Mehler, Associate Daniela Kowalsky (alle Immobilienrecht). Partner Martin Krause und Associate Andreas Loeck berieten im Investmentrecht und Partner Tino Duttiné zum Steuerrecht.

 

Ansprechpartner