Norton Rose Fulbright berät Société Générale und Crédit Agricole bei der Veräußerung von drei Flotten von Eisenbahntriebzügen an Alpha Trains

Business 1. April 2016

Norton Rose Fulbright hat die beiden französischen Banken Société Générale und Crédit Agricole Corporate & Investment Bank (CACIB) bei der Veräußerung von drei Flotten von Eisenbahntriebzügen, inklusive der dazu gehörigen Leasingverträge, an Alpha Trains Luxembourg (Alpha Trains) beraten. Das Transaktionsvolumen lag im dreistelligen Millionenbereich. Das Norton Rose Fulbright Team beriet die Banken zudem bei der Ablösung der bestehenden Finanzierung der veräußerten Flotten.

Société Générale ist einer der führenden Finanzdienstleister Europas und eine der ältesten Banken Frankreichs. CACIB ist als Finanzierungs- und Investment Bank Teil der Crédit Agricole-Gruppe, welche als ein führender Finanzpartner der französischen Wirtschaft und eine der größten Bankengruppen Europas gilt.

Alpha Trains ist Eigentümer und Vermieter von Schienenfahrzeugen in Mitteleuropa mit Hauptsitz in Luxembourg und besitzt ein Portfolio von circa 370 Lokomotiven und 440 Triebwagen. Alpha Trains verpachtet Flotten an fast alle großen öffentlichen und privaten Betreiber in 12 europäischen Ländern.

Das Norton Rose Fulbright Team wurde von Partner Timo Noftz (Bank- und Finanzrecht) geleitet und umfasste Katharina von der Heyde (Of Counsel, M&A/Gesellschaftsrecht), Dr. Uwe Eppler (Partner, Steuerrecht), Alexander von Reuss (Senior Associate, Steuerrecht), Dr. Maxim Kleine (Partner, Kartellrecht), Dr. Ludger C. Verfürth (Partner, Bank- und Finanzrecht, alle Hamburg), Oliver Paasch (Associate, Bank- und Finanzrecht, München) sowie Martin Gdanski (Partner, Bank- und Finanzrecht), Marc Hamilton (Partner, Bank- und Finanzrecht), Alexandre Roth (Senior Associate, Bank- und Finanzrecht) und Laure Joncour (Partner, Arbeitsrecht, alle Paris).

Kontakt:

Katrin Gneiting, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 533; Mob: +49 172 76 975 62
katrin.gneiting@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright:

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit 3.800 Rechtsanwälten in weltweit über 50 Städten – in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien – beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Das Verständnis für unsere Mandanten und die Anforderungen ihrer Branchen und Märkte ist von grundlegender Bedeutung für uns. Wir teilen dieses Verständnis, unser Wissen und unsere Erfahrungen über Grenzen hinweg, um unsere Mandanten überall auf der Welt umfassend zu beraten. Wir vertreten Mandanten insbesondere in unseren Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare.

Weitere Informationen zu Norton Rose Fulbright finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.

 

Ansprechpartner