Norton Rose Fulbright berät Signal Iduna und msg systems beim Einstieg der Allianz X und Debeka bei SDA SE

Deutschland Press release - Business Dezember 2019

Norton Rose Fulbright hat die Signal Iduna Holding AG (Signal Iduna) und das IT- und Beratungsunternehmen msg group GmbH (msg), die beiden Gesellschafter der Plattform SDA SE Open Industry Solutions (SDA SE), beim Joint Venture mit Allianz X und Debeka beraten. Damit beteiligen sich zwei weitere starke Partner aus der Versicherungsbranche am Aufbau eines neuen Standards für digitale Service-Dienstleistungen.

Die Aktionäre verfolgen auf die SDA SE bezogen das Ziel, eine strategische Partnerschaft zwischen der Gesellschaft und den Aktionären zu fördern und den langfristigen Wert der Gesellschaft zu steigern. Dabei sollen die Produkte der SDA SE durch eine gute und wachsende Zusammenarbeit verbessert werden, gerade im Bereich von Software Entwicklungsleistungen und Dienstleistungen.

Die Service-dominierte Plattform SDA SE bietet Versicherungsunternehmen jeder Größe ein digitales Baukastensystem, das diese individuell für den Aufbau einer eigenen Serviceplattform nutzen können. Die Versicherer können so auf der Grundlage der eigenen Datenhoheit und unter Berücksichtigung externer Partner und Start-Up-Firmen ihre Position in Zeiten der digitalen Transformation je nach Belieben auf- und ausbauen.

Das Norton Rose Fulbright-Team wurde von der Münchener Partnerin Eva-Maria Barbosa geleitet und umfasste darüber hinaus die Counsel Dr. Menso Engelmann (Hamburg) und Markus Müller sowie Associate Dr. Daniel Peppersack (beide München). Im Kartellrecht berieten Partner Dr. Maxim Kleine und Associate Katja Weiss. Zudem berieten Partner Dr. Uwe Eppler und Associate Julia Gallinger steuerrechtlich (alle Hamburg).

Das Team beriet umfassend bei der Aktienkauf- und Beteiligungsvereinbarung sowie der Aktionärsvereinbarung. Norton Rose Fulbright berät Signal Iduna regelmäßig.

For further information please contact:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 339; Cell: +49 174 34 528 72