Norton Rose Fulbright berät Fattal Hotels Group bei Expansion in Hamburg

Global Business 21. Juni 2017

Norton Rose Fulbright hat Leonardo Hotels, die europäische Division der israelischen Fattal Hotels Group, bei der Eröffnung eines Hotels in Hamburg beraten. Die neue Lifestyle Hotelmarke wird in der City Süd, im Stadtteil Hammerbrook, im Sommer 2020 eröffnen.

Auf einer Grundfläche von 9.100 Quadratmetern entsteht unweit des Hauptbahnhofes der moderne Hotelneubau, der sich in drei Bereiche gliedern wird: Die sechs Obergeschosse sind für die insgesamt 236 Zimmer reserviert. Im Erdgeschoss ist neben einem weitläufig und offen gestalteten Lobby-, Rezeptions- und Barbereich ein 280 Quadratmeter großes Restaurant geplant. Darüber hinaus bietet das Hotel auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern für Veranstaltungs- und Konferenzräume.

Maren Stölting, Real Estate Partner bei Norton Rose Fulbright in München über die geplante Eröffnung: „Mit der neuen Lifestyle-Marke hat unsere langjährige Mandantin Fattal eine anspruchsvolle und elegante Marke für City-Liebhaber ins Leben gerufen. Wir freuen uns sehr, dass wir sie bei ihrem neuen Hotel unterstützen konnten, das Ende 2020 in Hamburg eröffnen wird.“

Das Norton Rose Fulbright Team wurde von Partnerin Dr. Maren Stölting geleitet und umfasste zudem Associate Jürgen Schlinkmann (beide Immobilienrecht) sowie Partnerin Dr. Andrea Spellerberg und Transaction Specialist Anne Lengtat (beide Immobilienfinanzierung, alle München).

Fattal Hotels Ltd. ist eine langjährige Mandantin von Norton Rose Fulbright. Bereits 2007 und 2008 begleitete Dr. Maren Stölting die Gruppe bei dem Erwerb und der Entwicklung der Leonardo Royal Hotels in Berlin und München.

Kontakt:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive
Tel: +49 89 212148 339 Mob: +49 174 3452872
Stefanie.Kerschke@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright:

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 3.500 Rechtsanwälten in weltweit über 50 Städten – in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien – beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Norton Rose Fulbright schließt sich im zweiten Quartal 2017 mit der US-amerikanischen Kanzlei Chadbourne & Parke zusammen. Durch die Kombination wächst Norton Rose Fulbright in den Vereinigten Staaten auf über 1.000 und weltweit auf 4.000 Rechtsanwälte.

Das Verständnis für unsere Mandanten und die Anforderungen ihrer Branchen und Märkte ist von grundlegender Bedeutung für uns. Wir teilen dieses Verständnis, unser Wissen und unsere Erfahrungen über Grenzen hinweg, um unsere Mandanten überall auf der Welt umfassend zu beraten. Wir vertreten Mandanten insbesondere in unseren Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare.

Unter dem Schweizer Verein Norton Rose Fulbright laufen alle Aktivitäten der Norton Rose Fulbright Mitglieder zusammen. Der Verein selbst erbringt jedoch keine rechtliche Beratung. Norton Rose Fulbright hat weltweit Büros in über 50 Städten, darunter London, Houston, Toronto, Sydney und Johannesburg.

Weitere Informationen zu Norton Rose Fulbright finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.

 

Ansprechpartner