Sylwia Maria Bea

Partner
Norton Rose Fulbright LLP

Sylwia Maria Bea

Sylwia Maria Bea

vCard

Biography

Dr. Sylwia Maria Bea ist als Rechtsanwältin im Bereich des Insolvenz- und Gesellschaftsrechts in Frankfurt tätig. Ihr Schwerpunkt liegt in der Beratung von komplexen grenzüberschreitenden Sanierungs- und Restrukturierungsmandaten, außerhalb sowie innerhalb der Insolvenz.

Sie berät regelmäßig seit über zehn Jahren Management, Investoren sowie Gesellschafter und Gläubiger von krisenbehafteten Unternehmen bei außergerichtlichen und gerichtlichen Restrukturierungen, sowohl in Deutschland als auch im internationalen Umfeld. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche namhafte grenzüberschreitende Restrukturierungsmandate begleitet. Dabei ist Sylwia Maria Bea ebenfalls im Rahmen von eigenverwalteten Insolvenzverfahren bzw. Schutzschirmverfahren für verschiedene beteiligte Parteien als Beraterin tätig. Hier stehen insbesondere diverse Haftungsfragen sowie die Erstellung und Umsetzung von Sanierungskonzepten im Fokus. Zudem vertritt Sylwia Maria Bea  sowohl Insolvenzverwalter als auch Investoren auf der Erwerberseite  bei Unternehmenskäufen aus der Insolvenz.

Sylwia Maria Bea studierte Rechtswissenschaften und Europarecht an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Zudem absolvierte sie 2011 ein Executive MBA-Studium an der Boston University.

Sie ist Vorstand und Mitgründerin des Vereins „Distressed Ladies – Women in Restructuring e.V.", eines etablierten Netzwerks von Frauen im Insolvenz- und Sanierungsmarkt. Sie hält regelmäßig Vorträge und nimmt an Fachdiskussionen teil. Zudem ist Sylwia Maria Bea als Dozentin an der Universität Münster im Rahmen der Masterstudiengänge zum Thema Distressed M&A tätig. 

Vor ihrer Tätigkeit bei uns war Sylwia Maria Bea in einer führenden amerikanischen Sozietät in Frankfurt tätig.

Sie spricht fließend Deutsch, Englisch und Polnisch.


Professional experience

+Alle öffnen -Alle schließen
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Dr. oec., 2019
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Florida Gulf Coast University Fort Myers und Boston University Executive MBA, 2011
  • Landgericht Würzburg, 2. Juristisches Staatsexamen, 2004
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1. Juristisches Staatsexamen, 2002
  • Begleitstudium Europarecht, 2002
  • Fachanwältin für Handels, und Gesellschaftsrecht 2009
  • Rechtsanwältin 2004
  • Feilo Sylvania – Beratung der deutschen Tochtergesellschaft des weltweit agierenden Beleuchtungsherstellers bei der Einleitung und Durchführung des Schutzschirmverfahrens*
  • LOEWE – Vertretung des Insolvenzverwalters beim Verkauf der Assets an verschiedene Investoren im Rahmen des Insolvenzverfahrens*
  • Vertretung eines englischen Private-Equity-Fonds bei der Restrukturierung und Einleitung des Eigenverwaltungsverfahrens bei einer krisenbehafteten Portfoliogesellschaft aus der Schiffsbauindustrie*
  • Beratung eines internationalen Private-Equity-Fonds beim Erwerb und Restrukturierung einer führenden Klinik-Gruppe für plastische und ästhetische Medizin in Deutschland sowie beim nachfolgenden Verkauf der Unternehmensgruppe*
  • Strenesse – Beratung eines ausländischen Investors beim Kauf des deutschen Modeunternehmens Strenesse AG im Rahmen der Eigenverwaltung*
  • RENA – Beratung der Muttergesellschaft eines Maschinen- und Anlagenbaukonzerns im Solarbereich, im Vorfeld und im Rahmen der Eigenverwaltung im Dual-Track-Prozess*
  • Scholz-Gruppe – Beratung der Gesellschafter der Scholz-Gruppe, eines weltweiten Metall-Recycling-Konzerns beim Verkauf an den japanischen Handelskonzern Toyota Tsusho Corporation*
  • Beratung eines deutschen Softwareserviceunternehmens in einem Investorenprozess aus der Insolvenz unter Beteiligung der wichtigsten deutschen Automobilhersteller*
  • Sanierungsberatung eines deutschen Fußball-Bundesligavereins*
  • Erarbeitung eines Insolvenzplans für eine europäische Unternehmensgruppe im Anlagenbausektor mit weltweitem Vertrieb*
  • Krisennahe Beratung der Geschäftsführung eines europäischen Automobilzulieferers im Rahmen einer Investorenlösung*
  • Medizin- und Diagnostik-Unternehmensgruppe – Sanierungsberatung des Vorstands einer deutschen Medizin- und Diagnostik-Unternehmensgruppe*
  • Beratung einer europäischen Automotive-Unternehmensgruppe bei der Umstrukturierung und Finanzierung durch eine deutsche Private Equity Gesellschaft*

    *Referenzen vor Eintritt bei uns

  • Restrukturierung – The Legal 500 Deutschland 2015
  • Aktuelle Fragestellungen bei der Gestaltung der anwaltlichen Beratung in der Eigenverwaltung, Bea/Fischer – Aufsatz in NZI 2019, 15
  • Digitaler Wandel bei der Managementhaftung? – Aktuelle Rahmenbedingungen für CxOs in Deutschland – Vortrag auf der 15. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2019
  • Organhaftung in der Eigenverwaltung – Tanz auf dem Vulkan? – Vortrag auf der 14. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2018
  • Vorinsolvenzliche Konzernsanierung – Leitung der Konferenzsession auf der 13. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2017
  • Fallstricke bei der Prüfung der Insolvenzantragspflicht – Paneldiskussion im Frankfurter Insolvenz- und M&A-Forum 2016
  • Einhorn & Co. – Vermeidung von Insolvenzanfechtungsrisiken bei M&A-Transaktionen, Vortrag im Frankfurter Insolvenz- und M&A-Forum 2014
  • Distressed Ladies – Women in Restructuring e.V., Vorstand und Mitgründerin
  • Deutsch
  • Englisch
  • Polnisch