Norton Rose Fulbright berät Canopy Growth beim Erwerb der Cannabinoidsparte von Bionorica

Press release - Business Mai 2019

Norton Rose Fulbright hat die kanadische Canopy Growth Corporation (Canopy Growth), ein weltweit führendes diversifiziertes Cannabis- und Hanfunternehmen, bei der Übernahme des von Bionorica SE gegründeten Unternehmens C3 Cannabinoid Compound Company GmbH beraten (C3). Der Kaufpreis betrug €225,9 Mio. 

Mit der Übernahme treibt Canopy Growth ihre Expansion in Europa weiter voran. Die Transaktion gibt dem Unternehmen Zugang zu umfangreichem Know-how und geistigem Eigentum, das C3 in fast 20 Jahren in der Erforschung und Produktion synthetischer und natürlicher cannabinoidhaltiger Medizinprodukte, wie Dronabinol und Cannabidiol (CBD), entwickelt hat. 

Das führende Produkt von C3 ist Dronabinol, eine reine chemische Verbindung mit standardisierten Konzentrationen von Tetrahydrocannabinol (THC), einem der Wirkstoffe aus der Cannabispflanze, der für verschiedene pharmakologische Effekte verantwortlich ist.

Mit dieser Transaktion unterstreicht Norton Rose Fulbright seine umfassende M&A-Erfahrung im Bereich Life Science und Medizinprodukten aus Cannabis. Die Kanzlei hat weltweit bereits eine Vielzahl strategischer Verkäufe und Übernahmen im Cannabissektor beraten. 

Der Frankfurter Partner Nils Rahlf, der das Norton Rose Fulbright-Team geleitet hat, zu der Übernahme:
„Investitionen und Übernahmen im Zusammenhang mit Cannabis-basierten Therapeutika nehmen weltweit deutlich zu. Die Unternehmen treiben das Wachstum voran und wollen so in diesem hart umkämpften Sektor Größenvorteile erzielen."

Das Norton Rose Fulbright-Team in Deutschland umfasste neben Nils Rahlf im Bereich Corporate/M&A die Partner Heimon Smits (Amsterdam), Dr. Heiko Bertelmann (Hamburg) und Dr. Marco Niehaus (Frankfurt) sowie den Associate Andre Hartmann (Frankfurt). Partner Dr. Christoph Ritzer, Senior Associate Sven Jacobs und Associate Natalia Filkina in Frankfurt berieten im Bereich Regulatory/IT und das TSA. Arbeitsrechtlich berieten im Hamburger Büro Dr. Frank Weberndörfer sowie die Associates Maria Siemens und Christoph Valentin. Die Beratung im Immobilienrecht erfolgte durch den Partner Dr. Hendrik Theismann, Of Counsel Michael Mehler und Associate Daniela Kowalsky in Frankfurt. Kartellrechtlich berieten Partner Dr. Maxim Kleine, Of Counsel Dr. Tim Schaper und die Associates Katja Weiß und Dr. Tobias Teichner in Hamburg. Die Partner Daniel Marschollek (Frankfurt) und Clemens Rübel (München) haben zusammen mit Of Counsel Manuel Merling, Senior Associate Tiffany Zilliox und Associate Maximilian Schmitz in IP- und Patentrechtsfragen beraten. Die Of Counsel Michael Wiedmann (Compliance, Frankfurt) und Dr. Felix Dinger (Öffentliches Recht, Hamburg) sowie Associate Alisa Kuznetsova (Bankwesen, Frankfurt) unterstützten ebenfalls. Zudem berieten die Partner Dr. Uwe Eppler und Tino Duttiné sowie die Associates Julia Gallinger, Judith Kutter und Robert Smchmidt steuerrechtlich. 

Inhouse wurde die Transaktion von Phil Shaer (Chief Legal Officer; Ontario) und Franziska Katterbach (Director Legal Europe; Frankfurt) verantwortet.

Das auf Arzneimittel- und Medizinprodukterecht spezialisierte Team von Norton Rose Fulbright hat fundierte Kenntnisse der bereits etablierten und sich stetig weiterentwickelnden Cannabisindustrie. Norton Rose Fulbright hat bereits früh die Chancen und Möglichkeiten erkannt, die sich aus der Legalisierung von Cannabis für medizinische Zwecke bieten. Zu den Mandanten von Norton Rose Fulbright zählen wichtige über die gesamte Wertschöpfungskette tätige Akteure der Branche, wie Produzenten, Vertriebsgesellschaften, Investoren, Forschungs- und Entwicklungsunternehmen und Technologiedienstleister. Mit ihrer weitreichenden Erfahrung unterstützt die Kanzlei Unternehmen strategisch in der Vorlizenzierungsphase, bei der Errichtung von Anlagen, dem Vertrieb von Produkten und der Expansion und Diversifizierung von Cannabis-Produktportfolios.

Kontakt

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 339; Mob: +49 174 34 528 72
stefanie.kerschke@nortonrosefulbright.com