Norton Rose Fulbright berät Berenberg bei internationaler Aktienplatzierung von RIB Software

Business 26. März 2018

Norton Rose Fulbright hat Berenberg bei der erfolgreichen Kapitalerhöhung der RIB Software SE durch die Ausgabe von rund 4,7 Millionen neuen Aktien aus genehmigtem Kapital beraten. Die Neuen Aktien wurden im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens (Accelerated Bookbuilding) unter Ausschluss des Bezugsrechts bei institutionellen Anlegern im In- und Ausland platziert. Das Platzierungsvolumen beträgt EUR 131 Mio.

Die Neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im regulierten Markt und im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) zugelassen werden.

Die RIB Software SE mit Sitz in Stuttgart ist ein Vorreiter im Bauwesen und gehört hier zu den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen (Enterprise-Resource-Planning). Dabei handelt es sich um komplexe Anwendersoftware bzw. IT-Systeme, die von Unternehmen zur eigenen Ressourcenplanung eingesetzt werden.

Das Norton Rose Fulbright Team wurde von den Partnern Dr. Benedikt Gillessen (Kapitalmarktrecht, Frankfurt) und Thomas Vita (US Corporate Finance, London) geleitet.

Kontakt:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 339; Mob: +49 174 34 528 72
stefanie.kerschke@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright:

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 4000 Rechtsanwälten an weltweit über 50 Standorten in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika und im Nahen Osten beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Wir vertreten unsere Mandanten insbesondere in unseren anerkannten Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare. Unsere globale Risk Advisory Group kombiniert diese umfassende Branchenerfahrung mit ihrem Fachwissen in rechtlichen und regulatorischen Bereichen sowie beim Thema Compliance und Governance. So können wir unseren Mandanten praxisorientierte Lösungen zu den rechtlichen und regulatorischen Risiken bieten, mit denen sie sich konfrontiert sehen.

Wo immer wir auch tätig sind handeln wir nach unseren Geschäftsgrundsätzen „Quality, Unity and Integrity“. Wir erbringen Rechtsberatung auf höchstem Niveau und bewahren dieses Maß an Qualität bei jedem Kontakt.

Der Schweizer Verein Norton Rose Fulbright hilft die Aktivitäten der Norton Rose Fulbright-Mitglieder zu koordinieren, erbringt dabei jedoch keine rechtliche Beratung gegenüber Mandanten. Norton Rose Fulbright hat Büros in weltweit über 50 Städten, darunter London, Houston, New York, Toronto, Mexiko-Stadt, Hongkong, Sydney und Johannesburg. Weitere Informationen finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.