Benedikt Gillessen

Partner
Norton Rose Fulbright LLP

Benedikt Gillessen

Benedikt Gillessen

vCard

Related services and key industries


Biography

Dr. Benedikt Gillessen ist Rechtsanwalt und Partner im Frankfurter Büro im Bereich Corporate. Er berät in verschiedenen Bereichen des Gesellschaftsrechts, mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem Aktienrecht und in der Begleitung von Kapitalmarkttransaktionen.

Er berät seit rund 20 Jahren deutsche und ausländische Emittenten und Investmentbanken bei Börsengängen (IPOs), Kapitalerhöhungen, öffentlichen Übernahmen (einschließlich Übernahmeverteidigung), der Emission von Wandelschuldverschreibungen und anderen Kapitalmarkttransaktionen mit oftmals auch komplexen grenzüberschreitenden Aufgabenstellungen. Darüber hinaus berät Benedikt Gillessen Emittenten, deren Vorstände und Aufsichtsräte sowie Investoren insbesondere auch im Hinblick auf ihre aktien- und kapitalmarktrechtlichen Pflichten, die aus der Zulassung von Wertpapieren zum Handel an einer deutschen Wertpapierbörse resultieren (Kapitalmarkt-Compliance), sowie allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Mit seinen umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen im Kapitalmarkt ist Benedikt Gillessen in der Lage, seine Mandanten sicher durch die Komplexitäten gerade auch größerer Transaktionen zu steuern. Damit können diese sicherstellen, dass die für ihr erfolgreiches Wachstum erforderlichen Transaktionen erfolgreich umgesetzt werden.

Benedikt Gillessen wird regelmäßig von verschiedenen juristischen Handbüchern empfohlen. Legal 500 Deutschland 2017 empfiehlt ihn für ECM. Hier wird er von einem Mandanten als ‚sehr vorausschauend, nie konfrontativ und dennoch hart in der Sache' beschrieben. In Chambers Europe 2017 wird er für ECM aufgeführt und dort von Mandanten als ‚ highly responsive and open in his communication' bezeichnet und dafür gelobt, dass er ‚knows where to make the points and is sensitive regarding the relationship between the issuer and the bank'. Beide Handbücher empfehlen ihn auch in ihren jüngsten Ausgaben aus dem Jahr 2018. Im Rating ‚Deutschlands Beste Anwälte 2019' vom Handelsblatt gemeinsam mit dem renommierten Kooperationspartner The Best Lawyers™ wird Benedikt Gillessen das sechste Mal in Folge als einer der besten Anwälte in Deutschland in den Bereichen Debt & Equity und Kapitalmarktrecht genannt. Who's Who Legal Germany 2018 zählt ihn zu den 'Experts in Debt and Equity' und 'Experts in Capital Markets'.

Vor seinem Wechsel zu uns im Jahr 2017 war er viele Jahre in der Gesellschafts- und Kapitalmarktpraxis von zwei anderen führenden internationalen Sozietäten in Frankfurt sowie für eine internationale Investmentbank in London tätig.


Professional experience

+Alle öffnen -Alle schließen
  • Rechtsanwalt
  • IPOs: Godewind Immobilien AG, Stabilus S. A., Senvion S. A., Sunrise Communication AG, Hapag‑Lloyd AG und UniWheels AG
  • Kapitalerhöhungen und/oder Zulassungen (teils mehrfach): RIB Software SE, Deutsche EuroShop AG, Hapag‑Lloyd AG, Ciech S. A., Vossloh AG, Mologen AG, Stabilus S. A., Telekom Austria AG, Tele Columbus AG, WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG, DZ BANK AG Deutsche Zentral‑Genossenschaftsbank, Gigaset AG, Deutsche Wohnen AG, AIXTRON SE, DMG MORI AG (vormals: Gildemeister AG), TOMORROW FOCUS AG, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Petrotec AG, Aareal Bank AG, Jenoptik AG, Mediclin AG, DIC Asset AG, Drillisch AG, Linde AG, Fresenius SE, Deutz AG, Deutsche Lufthansa AG, Commerzbank AG und ProSieben Sat.1 Media AG
  • Wandelschuldverschreibungen (teils mehrfach): Symrise AG, Gigaset AG, Deutsche EuroShop AG, Deutz AG und Deutsche Lufthansa AG
  • Öffentlichen Übernahmen: GfK SE durch Fonds unter Management von KKR, DMG MORI AG durch DMG MORI Co., Ltd., Gigaset AG durch Goldin Fund, Mediclin AG durch Asklepios Kliniken GmbH, Mediclin AG durch ERGO Versicherungsgruppe AG, LHS AG durch Telefonaktiebolaget LM Ericsson (publ), Deutsche Börse AG und New York Stock Exchange (NYSE) durch Alpha Beta Netherlands Holding N. V. im Wege eines Umtauschangebots.
  • Als Special Counsel beriet Benedikt Gillessen ebenfalls im Zusammenhang mit den öffentlichen Übernahmen der GSW Immobilien AG durch Deutsche Wohnen AG, Gagfah S.A. durch Deutsche Annington Immobilien SE (jetzt: Vonovia SE) und DO Deutsche Office AG durch alstria office REIT‑AG, jeweils ebenso im Wege eines Umtauschangebots.
  • Co-Autor, Handbuch börsennotierte AG, Kapitel „Due Diligence und Prospekthaftung", (4. Auflage 2018)
  • Co-Autor, Handbuch Managerhaftung, Kapitel „Risikobereich und Haftung: Kapitalmarktinformation", (3. Auflage 2017)
  • Co-Autor, „Die Zukunft von »Macrotron« im Lichte der jüngsten Rechtsprechung des BVerfG", Die Aktiengesellschaft, Ausgabe 18, Seiten 645-660, 2012.
  • Co-Autor, „Das »Telekom III«-Urteil des BGH – Risikozuweisungen an der Schnittstelle von Aktien- und Kapitalmarktrecht)", CORPORATE FINANCE Law, Ausgabe 7, Seiten 328-345, 2011.
  • Englisch
  • Deutsch