Norton Rose Fulbright verstärkt Praxis im Bereich Wirtschaftsstrafrecht und Compliance mit Dr. Alexander Cappel

Press release - People 11. Dezember 2018

Norton Rose Fulbright baut den Bereich Wirtschaftsstrafrecht und Compliance auf Partnerebene aus. Seit dem 1. Dezember verstärken Dr. Alexander Cappel als Partner und Dr. Christina Hund als Associate das Compliance-Team vom Frankfurter Standort aus. Beide kommen von Clifford Chance.

Alexander Cappel berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des Wirtschaftsstrafrechts und bei Ermittlungen, behördlichen und gerichtlichen Verfahren sowie Compliance- und Betrugsbekämpfungsmaßnahmen. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Beratung zu deutschen und internationalen Regelungen in den Bereichen Exportkontrolle und Finanzsanktionen, Antikorruption und Geldwäscheprävention. Alexander Cappel hat darüber hinaus umfangreiche Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von internen Untersuchungen.

Peter Scott, Head of Dispute Resolution and Litigation Europe, Middle East and Asia, kommentiert: „Unsere Mandanten stehen immer komplexeren zivil-, straf- und aufsichtsrechtlichen Risiken gegenüber, sowohl im Inland als auch im Ausland. Stärkere aufsichtsrechtliche Überwachung, größere geopolitische Unsicherheit und eine erhöhte individuelle Verantwortung führen zu größeren Herausforderungen für Unternehmen und deren Manager gleichermaßen. Es ist daher unerlässlich, dass wir unsere Praxis im Bereich Investigations und Dispute Resolution weiter ausbauen, um die Anforderungen unserer Mandanten in allen großen Jurisdiktionen weiterhin erfüllen zu können. Alexander Cappel ist ein enormer Gewinn für unser Team in Deutschland und unser internationales Netzwerk.”

Dr. Ralf Springer, Head of Germany, ergänzt: „Die regulatorischen Voraussetzungen und die Anforderungen an Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht und Compliance, insbesondere im Bereich der Finanzsanktionen, verändern sich für international agierende Unternehmen ständig. Der Zugang von Alexander Cappel stärkt unsere Compliance-Praxis zusätzlich und wir können so das Angebot für unsere Mandanten in Deutschland weiter ausbauen. Er ist auch eine ausgezeichnete Ergänzung unserer sehr gut aufgestellten globalen Praxis in diesem Bereich.“

Jamie Nowak, Head of Dispute Resolution and Litigation Germany, zum Ausbau der Praxis: „Wir freuen uns sehr Alexander Cappel in unserem Team begrüßen zu können. Mit seiner Erfahrung im Wirtschaftsstrafrecht ergänzen wir unsere Beratung im Bereich Compliance um eine immer wichtiger werdende Komponente. Der Bereich ist in den letzten Jahren schnell gewachsen. Die Regulierungsdichte und - tiefe nehmen weiter zu und auch die behördlichen Ermittlungen und Sanktionen werden weiter verschärft. Wir gehen deswegen davon aus, dass dieses Wachstum weiter anhalten wird.“

Dr. Cappel zu seinem Wechsel: „Norton Rose Fulbright hat bereits in der Vergangenheit sowohl national, als auch global eine Vielzahl von Unternehmen zu Compliance-Themen beraten. Es ist eine überaus spannende und interessante Aufgabe, die Beratungspraxis sowohl national als auch global in diesem für Mandanten zunehmend wichtigeren Bereich zukünftig noch weiter auszubauen und ich freue mich sehr darüber, nun Teil des Teams zu sein.“

Kontakt:

Stefanie Kerschke, PR & Communications Executive Germany
Tel: +49 89 212148 339; Mob: +49 174 34 528 72
stefanie.kerschke@nortonrosefulbright.com

Über Norton Rose Fulbright:

Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 4000 Rechtsanwälten an weltweit über 50 Standorten in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika und im Nahen Osten beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.

Wir bieten unseren Mandanten umfassende Beratung in allen wichtigen Branchen. Hierzu zählen Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare. Unsere globale Risk Advisory Group kombiniert diese umfassende Branchenerfahrung mit ihrem Fachwissen in rechtlichen und regulatorischen Bereichen sowie beim Thema Compliance und Governance. So können wir unseren Mandanten praxisorientierte Lösungen zu den rechtlichen und regulatorischen Risiken bieten, mit denen sie sich konfrontiert sehen.

Wo immer wir auch tätig sind handeln wir nach unseren Geschäftsgrundsätzen „Quality, Unity and Integrity“. Wir erbringen Rechtsberatung auf höchstem Niveau und bewahren dieses Maß an Qualität bei jedem Kontakt.

Der Schweizer Verein Norton Rose Fulbright hilft die Aktivitäten der Norton Rose Fulbright-Mitglieder zu koordinieren, erbringt dabei jedoch keine rechtliche Beratung gegenüber Mandanten. Norton Rose Fulbright hat Büros in weltweit über 50 Städten, darunter London, Houston, New York, Toronto, Mexiko-Stadt, Hongkong, Sydney und Johannesburg. Weitere Informationen finden Sie unter nortonrosefulbright.com/legal-notices.