Norton Rose Fulbright hat Armira bei dem Erwerb von Salesfive beraten

Deutschland Press release - Business April 2021

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat die Münchner Holdinggruppe Armira bei dem Erwerb von Salesfive, einer der führenden digitalen Transformations- und Salesforce-Beratungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, beraten. Armira beteiligt sich an marktführenden mittelständischen Unternehmen in der DACH-Region mit einer Eigenkapitalbeteiligung von 20 bis 200 Mio. EUR.

Die Gründer und das Seniormanagement von Salesfive haben sich im Rahmen der Transaktion signifikant rückbeteiligt.

Die Transaktion stellt einen wichtigen Schritt für Norton Rose Fulbright bei der gezielten Erweiterung und Stärkung der Private Equity Praxis in Deutschland dar.

Das Münchener Norton Rose Fulbright Team wurde unter der gemeinsamen Federführung von Counsel Bernd Dreier und Partner Frank Henkel geleitet. Unterstützt wurden sie hierbei von Counsel Claudia Posluschny (Arbeitsrecht), den Associates Alexander Mathes (Private Equity), Olivia Reinke (Arbeitsrecht), Tiffany Zilliox (IP-Recht) und dem Transaction Specialist Tobias Grans.