The Frankfurt Team berät Bankenkonsortium im Zusammenhang mit der Emission des ersten Social Bond durch die NRW.BANK in Höhe von 1 Milliarde Euro

Deutschland Press release - Business Juli 2020

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat ein Bankenkonsortium, bestehend aus HSBC Deutschland (Technical Lead), Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, DekaBank Deutsche Girozentrale und NatWest Bank Plc, im Zusammenhang mit der erfolgreichen Emission des ersten Social Bond durch die NRW.BANK (Düsseldorf) beraten.

Der erste Social Bond der NRW.BANK hat einen festen Zinssatz von 0,10 % p.a. und eine Laufzeit bis zum 9. Juli 2035. Mit den Emissionserlösen werden förderfähige Sozialprojekte in Nordrhein-Westfalen refinanziert, die positive gesellschaftliche Auswirkungen haben und beispielsweise dem Erhalt und der Schaffung von Arbeitsplätzen dienen. Der Social Bond stieß auf großes Interesse bei den Investoren und wurde dreifach überzeichnet.

Die NRW.BANK ist die Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land Nordrhein-Westfalen, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben.

Christoph Enderstein, verantwortlich für den Bereich Debt Capital Markets bei Norton Rose Fulbright in Deutschland, hierzu:

„Mein Team und ich freuen uns, unmittelbar nach unserem Wechsel zu Norton Rose Fulbright erneut im Zusammenhang mit der Emission einer Anleihe durch die NRW.BANK mandatiert worden zu sein, inbesondere da es sich bei der Anleihe um den ersten Social Bond handelt, der von einer deutschen Förderbank begeben wurde.“

Das Frankfurter Team wurde von Partner Christoph Enderstein (Banking, Finance, Frankfurt) federführend geleitet. Unterstützt wurde er hierbei von Counsel Michael Born (Banking, Regulatory, Frankfurt) und Associate Nadine Gerstenkorn (Banking, Finance, Frankfurt).

HSBC Deutschland wurde Inhouse von Marcus Plemper und Ulf Starke beraten. Bei der NRW.BANK wurde die Emission des Social Bond von Tanja Borchart und Dr. Torsten Freund begleitet.

Das Frankfurter Debt Capital Markets-Team von Norton Rose Fulbright um Partner Christoph Enderstein berät sowohl Emissionsbanken als auch Emittenten im Zusammenhang mit nationalen und internationalen Kapitalmarkttransaktionen in den Bereichen Debt Capital Markets und Structured Finance, vor allem zu Anleihen, Commercial Paper, Pfandbriefen, strukturierten Schuldverschreibungen, verbrieften Derivaten, Hybridinstrumenten, Namensschuldverschreibungen, Schuldscheinen und Emissionsprogrammen sowie den damit zusammenhängenden aufsichtsrechtlichen Fragestellungen.

For further information please contact:

Cornelia Zeitler, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 533; Cell: +49 152 90 005 104