Norton Rose Fulbright berät Energie 360° beim Verkauf der BHKW & Energie Gruppe an INNIO

Deutschland Press release - Business April 2020

Norton Rose Fulbright hat den Schweizer Energieversorger Energie 360° AG sowie das an der BHKW & Energie Holding GmbH (BHKW & Energie Gruppe) beteiligte Management beim Verkauf der BHKW & Energie Gruppe an die Tiroler Innio Jenbacher GmbH & Co OG (INNIO) beraten. INNIO ist ein führender Hersteller von Gasmotoren und Blockheizkraftwerken und ein Portfoliounternehmen von Advent International.

Die BHKW & Energie Gruppe ist langjähriger Vertriebs- und Servicepartner von INNIO in Deutschland und vereint unter ihrem Dach die drei Tochterunternehmen Energas BHKW GmbH, EPS BHKW GmbH und EPS Rental GmbH. Das Leistungsportfolio der Gesellschaften erstreckt sich von der Planung, dem Bau, der Wartung und dem Vertrieb von Blockheizkraftwerken (BHKW) und Gasmotoren im Leistungsbereich von 50 bis 9500 kWel über die Vermietung mobiler BHKW-Container, die Lieferung von Originalersatzteilen und die Revision von Gasmotoren bis hin zur Analyse und Optimierung bestehender Anlagen. Die Gruppe, die insgesamt rund 190 Mitarbeiter beschäftigt, verfügt über ein breites Servicenetz mit Standorten in Ravensburg, Beesten, Kulmbach, Magdeburg, Rostock, Lübeck und Wilhelmshaven.

Das Norton Rose Fulbright Team wurde von Dr. Klaus Bader geleitet. Zum Transaktionsteam gehörten Sebastian Frech, Rima Dressler, Christina Wiesel, Tobias Grans, Sebastian Eisenhut (alle Corporate, M&A); Dr. Cornelia Marquardt, Claudia Posluschny (Employment), Dr. Frank Bayer (Tax) sowie Dr. Tim Schaper (Competition, Antitrust). Die Beratung umfasste neben dem Verkauf die künftige Beteiligung des Managements innerhalb der INNIO Gruppe. Das auf M&A-Transaktionen im Energiesektor spezialisierte Team von Norton Rose Fulbright hatte Energie 360° bereits bei dem Aufbau der BHKW & Energie Gruppe und dem Erwerb der EPS und EPS Rental im Jahr 2018 beraten.

Energie 360° AG wurde inhouse begleitet von David Hadad (Head of Legal, Energie 360°) und Nicola Bonassi (Legal department).

For further information please contact:

Cornelia Zeitler, PR & Communications Executive Germany

Tel: +49 89 212148 533; Cell: +49 152 90 005 104